Die Adolf-Reichwein-Schule Nürnberg - eine reformpädagogische Ganztagsrealschule im Bundesverband deutscher Privatschulen (VDP)

 

Schule ist mehr als Unterricht! In unserem Selbstverständnis sehen wir uns seit jeher als Ort des gemeinsamen Lernens und Lehrens für 350 Kinder und Jugendliche. In diesem Sinne zeichnet sich auch unser Kollegium durch mehr aus als durch hohe Fachkompetenz. Die pädagogische und die fachliche Kompetenz und das persönliche Engagement unserer Mitarbeiter (derzeit 53 Lehrer, Förderkräfte, Sozialpädagogen, Erzieher, Künstler, Handwerker und ein Koch!)  tragen entscheidend zu unserer Kultur des gegenseitigen Respekts und des Miteinanders bei.

 

Derzeit begleiten wir 350 Kinder und Jugendliche in 14 Klassen von 08.00 - 16.00 Uhr (bzw. 17.00 Uhr) durch den Schultag. In den Ferien werden von Lehrkräften nach Freizeit- und Förderangebote durchgeführt.

 

Wir schaffen uns Zeit für:

 

Neue Inhalte
Jahreskurse in: "Soziales Lernen", "Lesen lernen", "Lernen lernen", "Selbsteinschätzung lernen" (Portfolio und Kompetenzraster), "Verantwortung für sich und andere tragen" (Gildenarbeit, Mitarbeit im Schulalltag).

Gemeinsames Üben
Keine schriftlichen Hausaufgaben, Übungsstunden mit dem Fachlehrer, klare Einschätzung des individuellen Leistungsstandes, Trainings-, Übungs- und Vertiefungsstunden zur individuellen Förderung.

Unterricht in der Werkstatt
Kombination theoretischer und praktischer Fähigkeiten. Handwerkliche Grundbildung Holz und Metall in den Klassenstufen 5 mit 7. Gestaltung eigener, greifbarer Produkte, die der Allgemeinheit dienen (Kunstwerke), Lehrmittelbau, Unterstützung bei Abschlusstagen und Projekten.

Fächerübergreifende Jahresthemen und Projekte
Zusammenarbeit mehrerer Fächer/Jahrgänge über Monate hinweg. Ziel: Ausgestaltung bestehender Lehrpläne, höhere Motivation aller Beteiligten, gegenseitige Ergänzung im Kollegium.

Sozialpädagogische Begleitung
Harmonischer Tagesablauf, Hinführung der Schüler zu selbstständigerem, verantwortungsbewusstem Handeln, Konfliktbewältigung, Hilfe bei Festen, Fahrten und Abschlusstagen, Beratung bezüglich außerschulischer Einrichtungen.

Rhythmisierung
Wechsel von Anstrengung und Entspannung, Übung auch unmittelbar nach Aufnahme des Stoffs, Vertiefung durch Hinarbeiten auf Ziele, Rückblick auf abgeschlossene Themen in Ruhe und Freude, künstlerisches Arbeiten, Ansprechen aller Sinne.

 

Unsere Schule ist eingebunden in Verbände und Organisationen, in denen sie in vielfäliger Weise mitarbeitet:

  • Verband Bayerischer Privatschulen im VDP
  • Ganztagsschulverband
  • Adolf-Reichwein-Archiv
  • Gemeinschaft Freie Schulen Nürnberg
  • Bund Naturschutz
  • Förderverein

 

Private Schulträgern stehen nur begrenzte öffentliche Finanzierungsquellen für den (gemeinnützigen) Schulbetrieb zur Verfügung. Deshalb sind sie gezwungen, Schulgelder zu erheben.

 

Es fallen im Schuljahr 2017/2018 an unserer Schule für die Eltern monatlich Gebühren in Höhe von € 272,00 (Schulgeld) und € 73,00 (Aufwand Ganztagsbetrieb) an. Zusatzkosten: Mittagessen € 90,00 mtl. bei Anmeldung.

 

Eine Ermäßigung nach individueller Sachlage ist möglich  und in vielen Fällen auch nötig (keine Sonderung nach Einkommen).